Schützenverein Altmerdingsen v. 1976 e. V.

Wir stehen für Gemeinschaft, Vertrauen, Verläßlichkeit und noch vieles mehr

15. September 2019
von svaltmerdingsen
Keine Kommentare

Majestäten 2019

 

 

Damenbeste 2019 Gabriele Passon
Lichtpunktkönigin 2019 Laura Jane Preiss
Kinderkönigin 2019 Johanna Ida Fricke
Schützenkönig 2019 Klaus-Dirk Naujoks

 
Sandra Warmbold, 1. Vorsitzende

15. September 2019
von svaltmerdingsen
Keine Kommentare

Bilder vom Schützenfest 2019 und Pokalgewinner Kommersabend

Pokalgewinner Kommersabend 2019
 
 
Schützenfest
 
 
Sandra Warmbold, 1. Vorsitzende

11. September 2019
von svaltmerdingsen
Keine Kommentare

Herbstpokalschießen beim SV Altmerdingsen 2019

Endlich startet beim Schützenverein in Altmerdingsen wieder ein offizieller Schießwettbewerb für alle Mitglieder des Vereines, denn das Schießen um die zahlreichen Pokale beginnt am 23. September. Bis zum 31. Oktober kann und soll um den Gewinn des ein oder anderen Pokales gewetteifert werden.

Ob das Glück holt war, erfährt man auf der Preis-und Pokalverleihung am Samstag, den 30. November um 19 Uhr im Schützenheim.

Der Vorstand freut sich auf viele eifrige Schützen vor den Scheiben.

Die Pokalgewinner aus dem letzten Jahr werden gebeten, ihre Pokale zeitnah im Schützenheim abzugeben und sich aus der ausgehängten Liste auszutragen.

Sandra Warmbold, 1. Vorsitzende

 

9. April 2019
von svaltmerdingsen
Keine Kommentare

Gemeinsames Preisschießen in Altmerdingsen

Der Schützenverein Altmerdingsen richtete ein Preisschießen mit Mitgliedern des Schützenvereines und den Altmerdingser Einwohnern aus. Die Resonanz war gut, insgesamt waren 43 Teilnehmer bei den Erwachsenen an den Start gegangen und beim Nachwuchs trauten sich 7  Kinder mit dem Lichtpunktgewehr. Die Siegerehrung begann mit einem gemeinsamen Wurstessen. Da die Lichtpunktkinder am Tag der Siegerehrung zum Teil verhindert waren, wurde diese Ehrung an einem der Übungs-Montage nachgeholt.

Diesmal konnten sich beim Preisschießen die Frauen durchsetzen. Platz 1 ging an Katja Zamzow mit einem Gesamtteiler von 31.2 , vor Fiona Krummel ( 40 Teiler ) und Ulrike Knoche ( 48.5 Gesamtteiler ) . Ulrike Knoche konnte sich nicht nur den dritten Platz sichern-  denn mit ihrem Einzelteiler von 7 schoß sie auch den besten Einzelteiler und wurde damit Schweinepreiskönigin. Anzumerken ist hier auch, das Ulrike Knoche kein Mitglied des Schützenvereines ist. Das ist das Schöne an diesem gemeinsamen Event, denn es gewinnen nicht nur die geübten Schützen .

Die Preise waren wieder bunt gemischt, es gab reichlich Fleisch-, Wurst- oder Sachpreise zur freien Auswahl.  

Bei dieser Preisverteilung wurden mal  die Teilnehmer mit einem Sonderpreis bedacht, die die meisten Sätze geschossen hatten. Platz 1 erreichte dabei Maik Zamzow, vor Manfred Vasterling und Renate Meyer. 

Bei den Lichtpunktkindern siegte Laura Jane Priess mit 44 Ring vor Leonie Gundelbacher  ( 35 Ring )und Nora Zamzow ( 31 Ring ). Es folgten Lucy Warmbold, Enya Peukert, Mietja Degotschin und Leo Warmbold. 

Sonderpokale gab es für Kian Peukert ( Kohlpottpokal ), Christopher van Hülst ( Keilerpokal ) und Jens Rohde ( Krätzmerdingser Frauenstammtischpokal ). 

Alles in allem war es wieder eine gelungenen Veranstaltung. 

Sandra Warmbold, 1. Vorsitzende

Foto 1: Sieger Erwachsene     Ulrike Knoche, Katja Zamzow und Fiona Krummel
Foto 2: Lichtpunktkinder:  Leo Warmbold, Lucy Warmbold, Nora Zamzow, Leonie Gundelbacher und Laura Jane Priess

15. März 2019
von svaltmerdingsen
Keine Kommentare

In Altmerdingsen geht die Dart-Sparte an den Start

Das Organisationsteam um Frederic Prause, Martin Fischer und Maik Zamzow gibt grünes Licht-die Vorbereitungen sind abgeschlossen und die lang ersehnte Dart-Sparte vom Schützenverein Altmerdingsen geht an den Start. 

Am 29.März um 19 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen, bei der Gründung der neuen Sparten dabei zu sein.

Hierbei ist es egal, ob jung, ob alt,ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Die Dartgruppe richtet sich nicht nach dem Alter, sondern jeder, der Lust hat, kann unverbindlich im Schützenheim vorbeischauen.

Eingeladen sind auch alle, die nicht darten möchten, aber einen netten, geselligen Abend verbringen möchten. 

Wer am Gründungstag verhindert sein sollte, kann jederzeit an einem der nächsten Freitage herein schauen. Gespielt werden soll anfangs im Zwei-Wochen-Rhythmus. 

Die Dartspieler freuen sich auf viele neugierig gewordene Leute.

Sandra Warmbold, 1. Vorsitzende

10. März 2019
von svaltmerdingsen
Keine Kommentare

Jahreshauptversammlung 2019 vom Schützenverein Altmerdingsen

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte die 1. Vorsitzende Sandra Warmbold 43 Mitglieder im Schützenheim begrüßen. Im Verlauf der Versammlung wurden die Aktivitäten und Ereignisse des abgelaufenen Jahres in den einzelnen Abteilungen und Sparten vorgestellt. Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften konnten vorgenommen werden. So gab es Gratulationen und Nadeln für Elke-Maria Segger und Jolina Warmbold für 10 Jahre Vereinszugehörigkeit. Sogar 25 Jahre im Verein sind Uwe Fricke, Rüdiger Knoche, Brigitte Günther und Waltraud Lemke. Auf bereits 40jährige Mitgliedschaft konnte Bernhild Degotschin zurückblicken. 

Weitere Ehrungen und Präsente erhielten Hermann Lorenz, Maik Zamzow und Jens Warmbold. Alle drei stellten ihre langjährigen Vorstandsämter in diesem Jahr zur Verfügung. So galt es in den noch anstehenden Wahlen Nachfolger für den Posten des 2. Vorsitzenden, den 2. Schießsportleiter und den Festausschussvorsitzenden zu finden. Bevor die Wahlen durchgeführt wurden, war erst einmal noch dem bisherigen Gesamtvorstand für den langjährigen Einsatz zu Gunsten des Schützenvereines zu danken und den Arbeitseinsatz entsprechend mit kleinen Aufmerksamkeiten zu würdigen. 

Die Wahlen zum Teilvorstand waren diesmal der wichtigste Tagesordnungspunkt, denn es ging um die weitere Zukunft des Vereines. Mit Spannung wurden diese daher erwartet, denn alle Anwesenden waren sich dem Ernst der Lage bewusst.

Der entscheidendste Posten war der, des 2. Vorsitzenden oder der 2.Vorsitzenden. Denn ohne einen entsprechenden Kandidaten wäre die Geschäftsfähigkeit des Vereines gefährdet. 

Von der Versammlung wurde dann Johannes Scheve als möglicher Nachfolger vorgeschlagen und auch einstimmig zum 2. Vorsitzenden gewählt. Damit war der Fortbestand des Vereines gesichert. Zur Wahl als 2. Schießsportleiter stellte sich Waldemar Krummel und wurde auch entsprechend gewählt.  Für Waldemar Krummel ist dies kein unbekanntes Amt, so war er vor einigen Jahren bereits der 1. Schießsportleiter im Schützenverein Altmerdingsen.

Lars Warmbold wurde für weitere drei Jahre in seinem Amt als 1. Kassierer bestätigt. Zum Kassenprüfer wurde Horst Schaefer ernannt. Zur Delegiertentagung nach Burgdorf entsendet der Verein Fiona Krummel und Sofia Gläser.

Eine weitere entscheidende Wahl stand noch aus und zwar die zum Festausschussvorsitzenden. Aufgrund des stetig steigenden Arbeitsaufwandes sollte auch wieder ein Festausschuss gebildet werden. Aus der Versammlung gingen die Vorschläge für die Kandidaten ein und wurden auch so umgesetzt. Als Festausschussvorsitzender fungiert nunmehr für die Amtszeit von drei Jahren Norbert Günther. Ihm zur Seite stehen Sofia Gläser, Fiona Krummel, Thomas Weiss, Kersten Knoche und Horst Schaefer als Festausschuss.

Damit konnten alle vakanten Vorstandsposten mit Nachfolgern besetzt werden. Dem offiziellen Teil der Versammlung schlossen sich noch einige gesellige Stunden im Schützenheim an.

Sandra Warmbold, 1. Vorsitzende

Auf dem beigefügten Foto sehen Sie die 1.Vorsitzende Sandra Warmbold mit dem neugewählten 2. Vorsitzenden Johannes Scheve

7. März 2019
von svaltmerdingsen
Keine Kommentare

Linedance, Stepaerobic und Schiesssport – Der SV Altmerdingsen hat sehr viel zu bieten

Mit nur einer Vereinsmitgliedschaft kann man beim Schützenverein Altmerdingsen gleich drei unterschiedliche Sportarten ausüben. Denn neben Schießsport für Jung und Alt kann man auch zu verschiedenen Musikstilen das Tanzbein beim Linedance schwingen oder sich ebenfalls zur Musik mit und auf dem Stepboard austoben. 

Wer also Lust hat, die ein oder andere Sportart auszuprobieren, kann gerne ganz unverbindlich im Schützenheim Altmerdingsen vorbeischauen. Montags von 17 bis 19 Uhr treffen sich die Kinder und Jugendlichen ab 6 Jahre zum Lichtpunktschießen. Der Verein verfügt über eine Lichtpunktanlage mit Lichtpunktgewehr und-Pistole. Die älteren Kinder ab 12 Jahre lernen den Schießsport an Luftgewehren und Pistolen kennen. Neben dem Schießsport erwartet den Nachwuchs noch die ein oder andere gemeinsame Aktion. 

Montags ab 19.30 Uhr steht im Schützenheim alles im Zeichen vom Linedance. Die altersmäßig bunt gemischte Truppe freut sich immer über neugierig gewordene Mittänzer, egal ob männlich oder weiblich. 

Diensttags ab 19 Uhr treffen sich die Männer des Vereines zum gemeinsamen klönen, Würstchen essen und schiessen. Mittwochs ist das Schützenheim in weiblicher Hand, denn die Schützendamen frönen ihrem Schießsport. Es wird viel geklönt, gelacht und oft die ein oder andere Sportart ausprobiert, wie einmal jährlich kegeln. 

Donnerstags ab 19.30 Uhr ist Zeit für Stepaerobic. Auch hier werden immer gerne neue weibliche oder männliche Mitstreiter aufgenommen. Einfach ganz unverbindlich vorbeikommen. 

Demnächst eröffnet sich den Interessierten noch eine weitere Sportart, die Vorbereitungen für die Gründung einer Dartgruppe stehen kurz vor dem Ziel. Dann ist auch am Freitag etwas im Schützenheim Altmerdingsen los. Nähere Informationen erfolgen noch.

Sandra Warmbold, 1. Vorsitzende

6. März 2019
von svaltmerdingsen
Keine Kommentare

Das Schützenfest in Altmerdingsen rückt in greifbare Nähe

Der Schützenverein Altmerdingsen steckt mitten in den Vorbereitungen zum diesjährigen Schützenfest vom 24.5 bis 26.5.19. Daher stehen jetzt die Schießwettbewerbe um die zahlreichen Pokale auf dem Ablaufplan. Die Mitglieder haben noch bis zum 27.März die Möglichkeit, ihr Glück auf den ein oder anderen Pokalgewinn zu versuchen und zwar an den jeweiligen Übungsabenden ab 19 Uhr. Die Lichtpunktkinder treffen sich dazu immer montags ab 17 Uhr. Die Pokalgewinner des letzten Jahres werden gebeten, ihre Pokale bitte jetzt zeitnah im Schützenheim abzugeben. 

Die Pokalverleihung findet wieder im Festzelt auf dem Schützenfest statt. Dieses Jahr am Sonntag, den 26. Mai um 14 Uhr im Anschluss an das gemeinsame Mittagessen.

Sandra Warmbold, 1. Vorsitzende

6. März 2019
von svaltmerdingsen
Keine Kommentare

Ostern steht vor der Tür

Beim Schützenverein Altmerdingsen laufen die Vorbereitungen für das Osterfest auf Hochtouren. 

Seit 4. März können die Mitglieder, ob groß-ob klein, ihr Können unter Beweis stellen und sich beim Schießen um die beiden besten Teiler messen, denn das Osterpreisschießen steht an.

Die Lichtpunktkinder des Vereines führen zwar montags ab 17 Uhr ihr eigenes Preisschießen mit dem Lichtpunktgewehr durch, jedoch findet die Siegerehrung gemeinsam mit allen Mitgliedern statt. Dafür richtet der Verein am Samstag, den 06. April ab 14.30 Uhr einen Kaffeenachmittag aus. Eingeladen sind dazu auch Mitglieder, die nicht am Schießen teilnehmen möchten oder auch Gäste. Aus organisatorischen Gründen wird um vorherige Anmeldung für den gemütlichen Nachmittag gebeten, entweder telefonisch unter 05147-72140 oder 05147-1609 oder durch Eintragung in der Teilnehmerliste im Schützenheim. 

Der Verein würde sich sehr über eine rege Beteiligung der Mitglieder am Schießen ( jeweils an den Übungsabenden ab 19 Uhr ) und an der Siegerehrung freuen. 

Sandra Warmbold, 1. Vorsitzende